Für Schulen

Bachpaten | Lünener Bachpaten in Aktion

Seit dem Jahr 2005 gibt es Bachpaten in Lünen, und diese haben schon viel für ihre Gewässer bewegt. Einige von ihnen stellen wir Ihnen auf dieser Seite vor. Sie möchten mit Ihrer Schulklasse oder Hortgruppe eine Patenschaft übernehmen? Hier erfahren Sie mehr darüber. Übrigens: Auch Erwachsene können Paten werden. An Ihr Grundstück grenzt einer unserer Bäche? Oder sie sind einfach gern in der Natur, interessieren sich für Ihre Umwelt und möchten gern mehr über Ihre Stadt und die Bäche darin lernen? Dann melden Sie sich gern bei uns.

In jedem Fall gilt unseren vergangenen und zukünftigen Bachpaten vor allem eines: unser herzlicher Dank!

 Zur Zeit haben vier wir ehrenamtliche, aktive Bachpatenschaften:

  1. Stellenbach, 4. Klasse der Elisabethschule
  2. Schwansbeller Bach, „Galileo“-Klasse der Geschwister-Scholl-Gesamtschule
  3. Krempelbach, Arbeitsgruppe Fachschaft Biologie, Jahrgangstufe 12 sowie die Klassen 5a bis 5d des Gymnasium Altlünen
  4. Fuchsbach, Firma K. Bellwon Elektrotechnik GmbH, Römerweg 30-34

Paten den Nördlichen Stellenbach (2012)

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Elisabethschule unter der Leitung von Gerhard Strunk verlängern ab September 2012 die Patenschaft über den Nördlichen Stellenbach.

Paten für den Fuchsbach (2011)

Die Firma K. Bellwon Elektrotechnik GmbH, Römerweg 30-34, 44534 Lünen übernimmt ab Oktober 2011 die Patenschaft über das Lünener Gewässer Fuchsbach vom Römerweg bis zur Bahnunterführung.

Paten den Nördlichen Stellenbach (2011)

Die Schülerinen und Schüler der Elisabethschule unter der Leitung von Herrn Gerhard Strunk übernehmen ab Oktober 2011 die Patenschaft über das Lünener Gewässer Nördlicher Stellenbach vom Quellteich bis zum Nordparkteich.

Paten für den Schwansbeller Bach (2011)

Die Schülerinnen und Schüler der „Galileo“-Klasse der Geschwister-Scholl-Gesamtschule unter der Leitung von Frau Susanne Lohse verlängern ab Februar 2011 die Patenschaft über das Lünener Gewässer Schwansbeller Bach.

Paten für den Krempelbach (2011)

Die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgruppe Fachschaft Biologie, Jahrgangstufe 12 sowie die Klassen 5a bis 5d des Gymnasium Altlünen unter der Leitung von Patrick Bathelt übernehmen ab dem Juli 2010 bis zum Ende Juni 2011 die Patenschaft über den Krempelbach.

Paten für den Schwansbeller Bach (2010)

Die Galileo-Klasse 5d der Geschwister-Scholl-Gesamtschule unter Leitung der Klassenlehrerin Susanne Lohse übernahm im Januar 2010 die Patenschaft für den Schwansbeller Bach. Die Galileo-Klasse stockte ihren naturwissenschaftlichen Unterricht im Vergleich zu den anderen Klassen für ihr Patenkind um zwei Stunden pro Woche auf.

Erste Gewässerpatenschaft für die Bäche "Rote Dähle" und "Laakebach" (2005)

Mit großer Begeisterung übernahmen im Jahr 2005 Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule die erste Gewässerpatenschaft in Lünen. Im Februar 2005 überreichte SAL-Vorstand Claus Externbrink Biologielehrer und Schulleiter Heinrich Behrens und seinen Schülern die Bachpaten-Urkunde für ihr Engagement.

Am Ende ihrer Patenschaft stellte die Arbeitsgemeinschaft Naturwissenschaften der Jahrgangsstufe 9 überraschende Ergebnisse vor: Ein Jahr lang hatten die Schüler regelmäßig Proben ihrer Patenbäche genommen und diese untersucht. So lieferten die 25 Mädchen und Jungen am Ende Informationen über den Zustand der Gewässer, Veränderungen und die Möglichkeiten, die Situation der Gewässer zu verändern. Viermal entnahmen die Schüler überdies Wasserproben, wobei es an der Roten Dähle ab Juni kein Wasser mehr gab, sondern nur noch Laub und Schlamm, der beseitigt werden musste. Überraschend auch für den SAL war das Ergebnis der Paten in Bezug auf die durchgehend hohe Leitfähigkeit der Roten Dähle, die auf einen hohen Nährstoffgehalt hinwies. Die Vermutung lag nahe: Dies könnte an einer Altlast des Baches liegen, hervorgerufen durch den Überlauf der Kläranlage. Die Ergebnisse der Schüler wurden im SAL ausgewertet, dem Verwaltungsrat vorgestellt und bei der weiteren Arbeit an dem Gewässer berücksichtigt.

Kommentieren

Die Galileo-Klasse 5d der Geschwister-Scholl-Gesamtschule unter Leitung der Klassenlehrerin Susanne Lohse übernahm im Januar 2010 die Patenschaft für den Schwansbeller Bach.

Die Schülerinen und Schüler der Elisabethschule unter der Leitung von Herrn Gerhard Strunk übernahm ab Oktober 2011 die Patenschaft über das Lünener Gewässer Nördlicher Stellenbach vom Quellteich bis zum Nordparkteich

Die Firma K. Bellwon Elektrotechnik GmbH, Römerweg 30-34, 44534 Lünen übernahm ab Oktober 2011 die Patenschaft über das Lünener Gewässer Fuchsbach vom Römerweg bis zur Bahnunterführung.

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Elisabethschule unter der Leitung von Gerhard Strunk verlängerten ab September 2012 die Patenschaft über den Nördlichen Stellenbach.

Die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgruppe Fachschaft Biologie, Jahrgangstufe 12 sowie die Klassen 5a bis 5d des Gymnasium Altlünen unter der Leitung von Patrick Bathelt übernahmen ab dem Juli 2010 bis zum Ende Juni 2011 die Patenschaft über den Krempelbach.

Die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der Geschwister-Scholl- Gesamtschule unter der Leitung von Herrn Heinrich Behrens
übernahmen  die Patenschaft über die Gewässer
Rote Dähle und Laakebach.