SAL – Die Abwasserberater

Zurück zur Übersicht

Zum Welttoilettentag ein Hinweis: Der Kanal ist kein Abfalleimer!

Leider aber wird er von manchen Menschen als ein solcher genutzt. Kanalarbeiter, Pumpenwärter und Klärwärter, die sich mit den Abfallstoffen im Abwasser auseinandersetzen müssen, können ein Lied davon singen.

Leider ist der Rechen einer Kläranlageeine wahre Fundgrube. Hier finden sich immer wieder feste Abfallstoffe wie Pflaster, Watte, Ohrenstäbchen und Zahnseide, aber auch tote Kleintiere, Biomüll, Essensreste, Schmuck, Gebisse und viele Sonderbarkeiten mehr.

Und diese … genau: Gehören nicht ins Abwasser, sondern in den Müll.
Was Sie tun können, um auch langfristig die Qualität unseres Trinkwassers zu sichern? Eine ganze Menge. Wir zeigen es ihnen in dieser Broschüre.