Das 14. Lüner Entenrennen 2020

Durch die Corona-Pandemie kann das traditionelle Entenrennen der Lünsche Mess im Jahr 2020 leider nicht stattfinden. Die Veranstalter und Kooperationspartner des Entenrennens haben eine Alternative gefunden, um sowohl Geld für einen guten Zweck zu sammeln als auch die Tradition weiterzuführen.

Der Reinerlös des Events 2020 kommt wie in den zurückliegenden Jahren dem Deutschen Kinderhospizverein e.V. (ambulanter Dienst Lünen), dem Schulprojekt „Raus aus dem toten Winkel“ und dem NCL-Projekt gegen „Kinderdemenz“ zugute.

Der SAL hat zusammen mit dem Lippeverband eine Patenschaft für eine Ente übernommen, aber auch Sie können sich mit 10 € am guten Zweck beteiligen und sogar noch etwas dabei gewinnen.

Alle Infos zur Teilnahme und zum Ablauf finden Sie auf der folgenden Seite: https://www.entenrennen-luenen.de/.