Entwässerungsplanung und Kanalbau

Wir verstehen uns als qualifizierter, innovativer Partner

Bevor Sie eine Baustelle in Ihrer Straße oder im Stadtgebiet vorfinden, müssen im Vorfeld eine ganze Reihe an Abstimmungen getätigt werden. Der SAL muss sich dabei an Gesetzgebungen und Regelwerke halten und die Anforderungen der zuständigen Bezirksregierung als auch des Kreises Unna in seinen Planungen berücksichtigen. Über jeder wasserwirtschaftlichen Planung steht der § 55 des Wasserhaushaltsgesetzes – der unter Absatz (2) folgendes aussagt:

Niederschlagswasser soll ortsnah versickert, verrieselt oder direkt oder über eine Kanalisation ohne Vermischung mit Schmutzwasser in ein Gewässer eingeleitet werden, soweit dem weder wasserrechtliche noch sonstige öffentlich-rechtliche Vorschriften noch wasserwirtschaftliche Belange entgegenstehen.

Unser Ziel ist es, besonders im Bereich der neuen Erschließungsgebiete, das Niederschlagswasser dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zu zuführen.

Des Weiteren beteiligen wir uns an Forschungsprojekten um Innovationen am Markt zu prüfen, deren Einsatz zu beurteilen und bestfalls die Techniken in Lünen anzuwenden. Weitblick für die Tendenz der Entwicklungen in der Wasserwirtschaft ist eine unserer Stärken.

Das gilt auch für die Entwicklung des Kanalbaus. Wir haben den Anspruch, mit den uns zur Verfügung gestellten Mitteln wirtschaftlich umzugehen und qualitativ hochwertig zu bauen. Wussten Sie, dass das Kanalnetz meist das größte Anlagenvermögen einer Kommunen ist? Der Wert der öffentlichen Kanalisation in Deutschland wir auf 687 Mrd. Euro geschätzt. Deshalb ist auch bei der zukünftigen Entwicklung des Kanalnetzes und der Anlagen z. B. Regenrückhaltebecken vorausschauendes Denken gefragt. Wir legen hier im SAL den Qualitätsstandard fest, haben die Entwicklung der Baustoffe im Blick und begutachten neben der öffentlichen Kanalisation auch bei jeder Baumaßnahme Ihre private Anschlussleitung bis zur Grundstücksgrenze.

Eine zentrale Aufgabe bei unseren Bauaktivitäten ist die gemeinsame Abstimmung und Ausführung der Maßnahmen mit Dritten. Insbesondere mit der Stadt Lünen (Straßenbau) und den Stadtwerken Lünen (Gas, Wasser, Strom und Telekomunikation). Denn oftmals sind die genutzten Infrastrukturen in einem ähnlichen Zustand bzw. Alter. Da macht es Sinn die Maßnahme aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten gemeinsam zu koordinieren und auszuführen. Und Sie als Bürger/innen haben nur einmal eine Baustelle vor der Tür!

Um Sie über den Stand der Maßnahmen stetig zu informieren, führen wir Informationsveranstaltungen durch und stellen Ihnen alle wichtigen Informationen über unser Website „gemeinsames Baustellenmanagement“ zur Verfügung.

Wünschen Sie ausführliche Informationen oder haben Sie Anregungen für uns?

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihren Besuch beim SAL.

Wir sind persönlich für Sie da.

Responsive image

Udo Schratz
Sachgebietsleitung Entwässerungsplanung

udo.schratz@sal-abwasser.de
+49 2306 9104-231

Responsive image

Thomas Palz
Sachgebietsleitung Kanalbau

thomas.palz@sal-abwasser.de
+49 2306 9104-230