SAL – Die Abwasserberater

Stellen

Aktuell ausgeschriebene Stellen

Arbeiten beim SAL

Die Stadt Lünen ist mit rund 88.000 Einwohner:innen attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie größte Stadt im Kreis Unna. Sie verbindet die ländliche Beschaulichkeit des Münsterlandes mit der pulsierenden Energie eines der größten Ballungszentren Europas.

Wir sind eine Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Lünen mit 32 Beschäftigten. Der SAL ist Eigentümer der öffentlichen Infrastruktur der Abwasserbeseitigung in Lünen. Wir planen, bauen, sanieren und unterhalten die Anlagen bedarfsgerecht. Wir bieten im öffentlichen Dienst ein interessantes Aufgabengebiet mit einem motivierten Team, flachen Hierarchien und der Flexibilität eines modernen Kommunalunternehmens.
Arbeiten auf Augenhöhe und ein respektvolles Miteinander stehen bei uns an erster Stelle
Der SAL bietet eine flexible Arbeitszeitgestaltung bei einer 39-Stunden-Woche und 30 Tage Urlaub pro Jahr.
Der SAL lebt den Austausch von Fachwissen auch über das eigene interessante und vielseitige Aufgabengebiet hinaus, und bietet ein umfangreiches und bedarfsorientiertes Fortbildungsangebot.
Moderne Hardware und großzügige, klimatisierte Büroräume schaffen eine angenehme Arbeitsumgebung. Auch mobiles Arbeiten ist beim SAL nach Abstimmung möglich.
Obst und Wasser stehen kostenfrei zu Verfügung.
Der SAL bietet seinen Mitarbeitern pro Jahr vier präventiv Veranstaltungen im Zuge des betrieblichen Gesundheitsmanagements an.
Ergonomische Arbeitsplätze erleichtern das Arbeiten in den SAL-Büros.
Regelmäßige gemeinsame Teamevents, wie zum Beispiel einen Betriebsausflug oder eine Weihnachtsfeier.
Durch den firmeneigenen Parkplatz direkt am Büro sparen sich die SAL-Mitarbeiter die lange Parkplatzsuche.
Für SAL-Mitarbeiter besteht die Möglichkeit sich ein Fahrrad über Jobbike zu leasen.

Projektleiter: In der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder gleichwertiger Abschluss (m/w/d)

Beschäftigungsdauer
unbefristet
Teil- / Vollzeit
Vollzeit (39-Wochenstunden)
Vergütung
TVöD (VKA) bis EG 12

Aufgabenbeschreibung

Eigenverantwortliche Koordination und Abarbeitung der Projekte und Überwachung wasserwirtschaftlicher Bau- und Erschließungsprojekte inkl. Mitwirkung bei der städtischen Bauleitplanung. Dazu gehören unter anderem:
  • Planung und Erörterung wasserwirtschaftlicher Fragestellungen
  • Steuerung und Überwachung externer Ingenieurbüros inklusive Abstimmung mit Behörden
  • Beauftragung und Abwicklung von Ingenieurverträgen
  • Mitwirkung bei der Generalentwässerungsplanung
  • Bearbeitung und Prüfung von Erschließungsverträgen
  • Entwicklung, Planung und Anlegen von Grunderwerbsplänen sowie Grunderwerbsverzeichnissen
  • Bearbeitung wasserrechtlicher Einleitungsgenehmigungen
  • Ausgestaltung von verschiedenen Verträgen
  • Bearbeitung fachlicher Stellungnahmen und Mitwirkung bei Bürgerbeteiligungsverfahren
  • Budget- / und Terminplanung und -einhaltung
  • Abwicklung von kleineren Baumaßnahmen

Anforderungsmerkmale

  • abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium: Diplom Bauingenieur:in (FH), Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder gleichwertiger Abschluss, bspw. als Umweltingenieur:in mit entsprechender Vertiefung, z.B. Siedlungswasserwirtschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung ist erwünscht
  • umfassende Kenntnisse in den gängigen Gesetzen (WHG und LWG NRW, VOB und HOAI) und den DIN Vorschriften im Bereich Entwässerungssysteme und -anlagen
  • Kenntnisse im allgemeinen Bauplanungsrecht, im kommunalen Abgabengesetz und im Baugesetzbuch
  • Grundverständnis für kommunalpolitische und kommunalwirtschaftliche Zusammenhänge
  • Erweiterte Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Anwendung eines Hydraulikprogramms (vorzugsweise ++Systems) und Grundlagenkenntnisse von GIS-Systemen
  • Eigeninitiative, Organisationstalent, Flexibilität und Kreativität
  • Sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Überzeugungskraft und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Auffassungsgabe, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Führerschein der Klasse B
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten ca. alle 6 Wochen
Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Aufgabe haben, richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum 30.09.2021 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, sämtliche Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) mit dem Stichwort „Projektleiter Entwässerungsplanung SAL“ per Mail an alexandra.franz@esgroup.de. In Ihrer Bewerbung sollten Sie darauf eingehen, welche Erfahrungen und Befähigungen Sie für das beschriebene Aufgabengebiet mitbringen.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Daniela Fiege (Vorstand) unter
02306 9104 – 200.
Der Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen AöR engagiert sich für Chancengleichheit. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Personen werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.